Google Tag Manager Tutorial

Einführung

Mit Google Tag Manager können Sie Userlike flexibel in Ihre Website integrieren, indem Sie Tags und Trigger verwenden. Sie erhalten Ihr Google Tag Manager Konto hier.

Ihre Vorteile bei der Verwendung des Tag Managers mit Userlike:

  • Laden Sie Widgets mit unterschiedlichem Verhalten oder unterschiedlicher Sprache, je nach Domain oder URL, auf der sie verwendet werden.
  • Ändern Sie Ihre Widget-Konfiguration, ohne Ihre Website zu deployen, so dass Änderungen ohne die Hilfe der IT-Abteilung vorgenommen werden können.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Google Tag Manager mit Userlike zu verbinden.

Schritt 1

Nachdem Sie Ihr Tag-Manager-Konto eingerichtet haben, erstellen oder wählen Sie einen Container für Ihre Website und klicken Sie auf **Installieren**, um Ihren JavaScript-Code anzuzeigen.

Schritt 2

Kopieren Sie den Code und fügen Sie ihn auf Ihrer Website ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den folgenden Abschnitten Googles Dokumentation.

Schritt 3

Erstellen Sie ein neues Tag mit dem Tag-Typ “Benutzerdefiniertes HTML”.

Schritt 4

Benennen Sie Ihr Tag und fügen Sie Ihren Userlike-Widget-Code ein. Sie finden ihn in den Einstellungen Ihres Widgets unter **Installieren** > **JavaScript-Widget-Code**. Achten Sie darauf, dass Sie die Option **Support document.write** aktivieren.

  • To avoid CSS conflicts with the chat client, we advise you not to use `iframe { !important }` in your CSS. Better be more specific and exclude the Userlike chat client by using `iframe:not(.userlike) { !important }`.
  • Step 5

    Add a trigger to the tag. For example, if you want your Widget to load when a visitor visits a certain page, select the trigger type “Page View”.

    Step 6

    Configure the trigger to your requirements with the conditions provided for each trigger type. In our example, the Widget would only load on our English pages.

    Step 7

    **Submit** and **publish** your setup, then you’re ready to use Userlike with Google Tag Manager.