WhatsApp Business API Tutorial

Wenn Ihre Kunden an mobiles Messaging denken, denken die meisten von ihnen wahrscheinlich an WhatsApp. Was die Anzahl von Nutzern betrifft liegt WhatsApp immer noch vor allen anderen Messaging-Apps. Um dieses enorme Potenzial zu nutzen, unterstützt Userlike die neue WhatsApp Business API.

Mit unserer Integration können Ihre Kontakte Sie von jedem Gerät aus erreichen, auf dem WhatsApp läuft. Ihre Nachrichten werden in Ihrem Message Center angezeigt, so dass Ihre Operatoren den besten Support liefern können.

Diese Funktion ist ab unserem Team-Paket verfügbar. Wenn Sie mehr erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte über Ihren speziellen Kundenbetreuer, unseren Website-Chat oder über support@userlike.com.

Anforderungen

Facebook verlangt von allen Benutzern ihrer WhatsApp Business API, dass sie einige Informationen über ihre beabsichtigte WhatsApp-Nutzung und ihr Setup mitteilen. Unser zertifizierter Partner und offizieller Business Solution Provider übernimmt die Kommunikation mit Facebook und stellt Ihnen die erforderlichen Dokumente zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns zuerst, wir verbinden Sie mit unserem Partner und er wird Sie bei jedem Schritt unterstützen.

Bitte stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die folgenden von Facebook definierten Anforderungen für die Verwendung der WhatsApp Business API erfüllen:

Obwohl dies nicht zwingend erforderlich ist, ist es hilfreich, wenn Sie bereits ein verifizierter Business-Manager-Account auf Facebook, da das den Prozess beschleunigen kann. Wenn Ihr Business-Manager-Account noch nicht verifiziert ist, können Sie die Verifizierung während des Einreichungsprozesses abschließen.

Channel-Einrichtung

Sobald der Prozess mit unserem WhatsApp-Partner abgeschlossen ist, erhalten Sie von diesem alle notwendigen Informationen, um Userlike mit der WhatsApp Business API zu verbinden.

Für jede WhatsApp-Business-Nummer, die Sie mit Userlike verbinden möchten, müssen Sie einen WhatsApp-Kanal anlegen. Klicken Sie hier um einen neuen WhatsApp-Kanal hinzuzufügen.

Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf **Kanal erstellen**. Wenn die Verbindung mit der WhatsApp Business API erfolgreich war, ist Ihr Kanal bereit, Nachrichten in Userlike zu empfangen.

WhatsApps 24-Stunden-Servicefenster

Im WhatsApp-Kanal können Sie Ihren Kontakten innerhalb von 24 Stunden nach deren letzter Nachricht direkt antworten. Danach verlangt WhatsApp von Ihnen, dass Sie ihre Zustimmung einholen, bevor Sie weitere Nachrichten schicken. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Nutzer vor unerwünschtem Marketing.

Sie können die Vorlage, die Sie während Ihrer Kanal-Konfiguration definiert haben, an Ihre Kontakte senden, indem Sie einfach im Eingabefeld den **Um Erlaubnis bitten**-Button klicken.

Während Sie auf die Erlaubnis Ihrer Kontakte warten, können Sie bereits Nachrichten senden. Sie werden dann zugestellt, sobald Ihre Kontakte zugestimmt haben. Beachten Sie, dass Nachrichten, die Sie vor Ihrer Erlaubnisanfrage abgeschickt haben, nicht automatisch erneut versendet werden.

Hinzufügen von Vorlagen

Um neue Vorlagen hinzuzufügen und zur Überprüfung an WhatsApp zu schicken, klicken Sie unten rechts in den WhatsApp-Kanal-Einstellungen auf **Vorlage hinzufügen**.

Definieren Sie die Sprache, Kategorie und den Inhalt der Vorlage. Klicken Sie auf **VORLAGE ERSTELLEN**, um die Vorlage zur Überprüfung durch WhatsApp einzureichen. Sie können den Status all Ihrer Vorlagen im unteren Teil Ihrer Kanal-Einstellungen sehen. Sobald eine Vorlage genehmigt ist, können Sie sie aus einem Dropdown-Menü unterhalb des API-Schlüssels im oberen Teil der Einstellungen auswählen.

Bots in Ihrem WhatsApp-Kanal einsetzen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Einbindung Ihres eigenen Chatbot über unsere API und die Option, regelbasierte Bot-Flows zu erstellen, geschrieben in der Userlike Bot-Sprache (UBL). Ihre Bots können auch Kontakten antworten, die sich über Kanäle wie WhatsApp an Sie wenden. Facebook hat jedoch einige spezifische Anforderungen für die Verwendung von Bots mit der WhatsApp Business API festgelegt.

Wenn Sie Automatisierung zur Beantwortung von Kontaktnachrichten verwenden, verlangt Facebook von Ihnen, einen direkten menschlichen Eskalationspfad innerhalb der Konversation anzubieten. Die Nichtbeachtung dieser Richtlinie kann dazu führen, dass Facebook Ihre Möglichkeiten zum Senden von Nachrichten über die WhatsApp Business API einschränkt.

Ein solcher Eskalationspfad wäre etwa eine klar gekennzeichnete Option im Bot-Dialog, den Chat an einen (menschlichen) Operator weiterzuleiten. Sie könnten auch ein Schlüsselwort festlegen, das vom Kontakt gesendet werden soll, z. B. „Stop“, wodurch der Bot-Flow sofort abgebrochen und die Konversation an einen menschlichen Operator weitergeleitet wird. Dieser Pfad kann beim Aufbau von Bots mit der Userlike Bot-Sprache leicht eingerichtet werden. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Bot-API oder UBL-Tutorial.

Weitere akzeptable Eskalationspfade sind die Angabe einer Telefonnummer, die angerufen werden kann, einer E-Mail-Adresse, eines Web-Support-Formulars und die Einladung zum Besuch einer lokalen Geschäftsfiliale.