Organisations-Setup

Dieses Tutorial bezieht sich Userlikes Live-Chat-Produkt. Für unsere Unified-Messaging-Tutorials klicken Sie hier.

Einführung

Für Kunden, die größere Organisationen repräsentieren, bieten wir die Möglichkeit, ihre Organisationsstruktur in ihrem Userlike-Account abzubilden. Das Organizations-Feature erlaubt Ihnen, neue Sub-Organisationen zu Ihrer Standard-Organisation hinzuzufügen, die jeder Account besitzt. Sie können ganz einfach Operatoren und Widgets in die unabhängigen Abteilungen einteilen, mit separaten Einstellungen und Datenspeichern. So wird Ihr Account sicherer und einfacher zu verwalten.

ThemaBeschreibung
Organisationen hinzufügenWie Sie eine neue Organisation zu Ihrem Account hinzufügen.
Mehrere Organisationen benutzenWichtige Informationen für die Nutzung mehrerer Organisationen.

Weitere Organisationen hinzufügen

Gehen Sie als Besitzer eines Accounts mit Custom-Produkt in die "Organisation"-Übersicht in der Sektion "Firma". Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Nutzung Ihres Accounts und eine Liste aller aktuell existierender Organisationen. Klicken Sie "Organisation hinzufügen", um eine neue zu erstellen:

Für jede neue Organisation können Sie eine Sprache, Ortsangabe sowie Einstellungen der Datenverwaltung und des Datenschutzes definieren.

Auf derselben Seite können Sie den ersten Operator für Ihre neue Organisation erstellen. Andere organisationsspezifische Elemente wie das erste Widget und eine eigene Operatorengruppe werden automatisch bereitgestellt.

Standardmäßig besitzen neue Operatoren die Manager-Rolle. Das heißt, dass sie weitere Operatoren in der neuen Organisation erstellen können (mehr zu Rollen). Wenn Sie fertig sind, klicken Sie "Organisation erstellen" (Screenshot als Fortsetzung von oben):

Ein Dialogfenster informiert Sie über die erfolgreiche Erstellung der neuen Organisation und des neuen Operators. Es enthält außerdem die anfänglichen Account-Daten des Operators, diese werden auch an dessen E-Mail-Adresse gesendet.

Die neue Organisation erscheint nun in der Übersicht und ihre Elemente tauchen bereits in Ihren Nutzungsstatistiken auf.

Neue Operatoren werden über die Account-Erstellung per E-Mail informiert, diese enthält auch ihre anfänglichen Anmeldedaten. Sie können sich damit jetzt im Userlike Dashboard einloggen, ihre Anmeldedaten ändern und die neue Organisation bearbeiten, z.B. indem sie das Widget individuell anpassen und weitere Operatoren hinzufügen.

Mehrere Organisationen benutzen

Wenn Sie mehrere Organisationen nutzen, denken sie an Folgendes:

Jede Organisation benötigt mindestens einen Operator

Das heißt, dass jede neue Organisation Ihre Gesamtzahl von berechtigten Operatoren beeinflusst – falls Ihr Produkt maximal 50 Operatoren erlaubt, können Sie also maximal 50 Organisationen haben. Das ist aus folgendem Grund besonders wichtig:

Operatoren können nicht zwischen Organisationen verschoben werden

Ein Operator gehört immer zu der Organisation, in der er erstellt wurde und kann nicht in eine andere Organisation verschoben werden. Planen Sie im Voraus, wie viele Organisationen Sie haben möchten und wie viele Operatoren Sie für jede brauchen.

Chats können nicht zwischen Organisationen weitergeleitet werden

Organisationen sind komplett eigenständige Einheiten, weshalb Sie auch keine Chats zwischen ihnen weiterleiten können. Grundsätzlich ist das ein Vorteil, aber behalten Sie es im Hinterkopf, damit Sie einzelne Organisationen so bemannen, dass sie auch mit Chat-Peaks umgehen können.

Nur Owner und spezielle Operatoren können zwischen Organisationen wechseln

Wenn Sie das Dashboard benutzen, sehen normale Operatoren nur Daten, die zu ihrer Organisation gehören, egal, welche Rolle sie besitzen. Nur der Owner und Operatoren, die explizit vom Owner "befördert" wurden, können zwischen Organisationen wechseln. Dies geschieht über das persönliche Menü in der rechten oberen Ecke:

Alle anderen Operatoren sehen lediglich den Namen der Organisation, der sie angehören.

Das Löschen einer Organisation löscht auch alle zugehörigen Daten

Das Löschen einer Organisation **kann nicht rückgängig gemacht werden** und vernichtet alle Daten, die zu dieser Organisation gehören: Operatoren, Widgets und gespeicherte Chat-Transkripte. Der Dialog, der das Löschen bestätigt, wird Sie informieren, wie viele Operatoren und Widgets von der Löschung betroffen wären. Um ein versehentliches Bestätigen zu vermeiden, müssen Sie den Namen der Organisation eintippen, bevor Sie "Löschen" klicken können: