Individuelles Chat-Widget-Tracking

Dieses Tutorial bezieht sich Userlikes Live-Chat-Produkt. Für unsere Unified-Messaging-Tutorials klicken Sie hier.

Einführung

Userlike stellt ein individuelles Tracking von Widget-Events für Kunden zur Verfügung, die eine Echtzeit-Übersicht ihrer Chat-Auslastung brauchen. Bei jedem konfigurierten Widget löst unser System die entsprechende Callback-URL für alle solche Events aus, die sich auf die Verfügbarkeit auswirken, z.B. wenn ein Operator offline geht.

Durch Einsatz dieser Events (unten aufgelistet) und der verbundenen Daten, die wir mit ihnen senden, bekommen Sie ein mächtiges Tool, um die Chat-Auslastung Ihrer Firma zu überblicken und davon zu berichten.

Chat-Widget-Konfiguration

Um das Tracking für ein bestimmtes Widget zu aktivieren, gehen Sie auf "Config" > "Widgets" und wählen Sie das Widget aus, das sie tracken möchten. In dessen Einstellungen, öffnen Sie "Chat" > "Erweitert" und setzen Sie einen Haken bei "Tracking-Callback" am Ende der Seite.

Stellen Sie die Callback-URL für dieses Widget zur Verfügung. Wir generieren einen Sicherheitstoken für Sie, aber Sie können diesen jederzeit durch Ihren eigenen ersetzen. Wiederholen Sie dieses Setup für alle Widgets, die Sie tracken möchten.

Bitte beachten Sie, dass wir versuchen, die von Ihnen bereitgestellte URL per POST-Request zu validieren (samt Security-Token im Header): "API-SECURITY-TOKEN: [Ihr Token]". Stellen Sie sicher, dass Ihr Endpunkt diese Request akzeptiert und einen "HTTP 2xx"-Code ausgibt.

Getrackte Events

Die folgenden Events werden für jedes konfigurierte Widget getrackt und and an die bereitgestellten Callback-URLs geschickt.

EventBeschreibung
Operator onlineAusgelöst, wenn Operatoren online gehen.
Operator offlineAusgelöst, wenn Operatoren offline gehen.
Operator awayAusgelöst, wenn Operatoren Ihren Status auf "abwesend" setzen. Wird auch überprüft, wenn Operatoren online gehen.
Operator availableAusgelöst, wenn Operatoren Ihren Status auf "aktiv" setzen. Wird auch überprüft, wenn Operatoren online gehen.
Operator slot usedAusgelöst, wenn sich die Chat-Slot-Anzahl eines Operators ändert, z.B. bei Start oder Ende einer Chat-Session.
Operator all slots freeAusgelöst, wenn alle Chat-Slots eines Operators frei sind, also wenn sie keine aktive Chat-Session haben. Wird bei allen Operator-Events überprüft.
Operator all slots occupiedAusgelöst, wenn alle Chat-Slots eines Operators belegt sind, also wenn sie keine weiteren Chat-Sessions annehmen können. Wird bei allen Operator-Events überprüft.
Chat Widget availableAusgelöst, wenn das Widget noch für weitere Chat-Sessions verfügbar ist, also wenn einer oder mehrere Operatoren noch freie Slots besitzen. Wird bei allen Operator-Events überprüft.
Chat Widget unavailableAusgelöst, wenn das Widget keine weiteren Chat-Sessions annehmen kann, also wenn alle Operatoren offline oder komplett ausgelastet sind. Wird bei allen Operator-Events überprüft.
Offline message sentAusgelöst, wenn das Widget offline ist (bei aktiviertem Offline-Nachricht-Formular) und ein Webvisitor eine Nachricht sendet.

Jedes Callback erscheint in der Form eines POST-Calls der bereitgestellten URL, inklusive der Event-bezogenen JSON-Daten in seinem Body (unten im Detail beschrieben).

Gesendete Event-Daten

Operator-Event-Daten

Bei allen Operator-bezogenen Events in der Liste oben hat der JSON-Body des Callbacks die folgende Struktur:

Chat-Widget-Event-Daten

Für alle oben aufgelisteten Widget-bezogenen Events (und gesendete Offline-Nachrichten) hat der JSON-Body des Callbacks die folgende Struktur: